Informations- und Bildungsmaterial zu passiven Bauelementen

Kooperation von Würth Elektronik eiSos und EPCI

Würth Elektronik eiSos engagiert sich für das Europäische Institut für Passive Bauelemente s.r.o. (EPCI). Mit ihrer Zusammenarbeit wollen beide Partner die Entwicklung von benutzerfreundlichen, webgestützten Tools für Hardwaredesigner sowie die Bereitstellung von Lehrmitteln für Schulen und von allgemeinen Informationen zum Thema passive Bauelemente vorantreiben.

Würth Elektronik eiSos fungiert als Gold-Sponsor von EPCI und Co-Sponsor der im September 2017 stattfindenden internationalen Networking Days zu passiven Bauelementen (PCNS) in Brno, Tschechien.

„Wir möchten im digitalen Zeitalter der modernen Elektronik eine entscheidende Rolle spielen. Entwickler nutzen heute bevorzugt Quellen im Web für den Zugang zu aktuellen Informationen, Benchmarks, Wissensgrundlagen etc. Schnell zugängliche Onlinequellen zu passiven Bauelementen, wie sie das EPCI mit seinen Onlineangeboten bereitstellt, sind daher immer wichtigere Kommunikationskanäle“, erläuterte Alexander Gerfer, CTO bei der Würth Elektronik eiSos Gruppe, das Engagement des Elektronikherstellers.

„Wir freuen uns, mit Würth Elektronik eiSos den führenden europäischen Hersteller von passiven Bauelementen als einen Partner gewonnen zu haben, der unsere Ziele und Visionen teilt. Dies motiviert uns sehr, diese Branche weiter zu unterstützen und neue webgestützte Online-Tools zu entwickeln“, sagte Tomas Zednicek, Präsident des EPCI.

Folgendes Bildmaterial steht druckfähig im Internet zum Download bereit:
http://www.htcm.de/kk/wuerth

Tomas Zednicek, Präsident des EPCI

Alexander Gerfer, CTO bei Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG