Würth Elektronik eiSos unterstützt die „Internationale Vereinigung gegen Krebs“ (UICC)

Würth Elektronik eiSos setzt ein Zeichen und unterstützt die Weltkrebshilfe „Union for International Cancer Control“, kurz UICC.

Die UICC mit Sitz im schweizerischen Genf wurde 1933 gegründet und ist eine internationale Organisation, zu der 276 Mitgliederorganisationen aus 86 Ländern gehören. Darunter die Deutsche Krebsgesellschaft, die Deutsche Krebshilfe und das Deutsche Krebsforschungszentrum. Ihr Ziel ist die Erforschung, Prävention und Behandlung von Krebserkrankungen.

Würth Elektronik eiSos spendet für jedes Referenzdesign, das sie im Jahre 2014 gewinnt 40 USD an die UICC. Für jedes Referenzdesign, auf dem Würth Elektronik eiSos als Second Source eingetragen wird, werden 20 USD gespendet.

Im abgelaufenen Jahr hat Würth Elektronik eiSos mehrere hundert Designs gewonnen oder war als Second Source ausgewiesen. Somit wird dem UICC ein großer Spendenbetrag in Aussicht gestellt, der dann 2015 an die Verantwortlichen der Organisation übergeben werden wird.

„Für den Kampf gegen Krebs brauchen wir qualifizierte und gut miteinander vernetzte Fachkräfte im Gesundheitswesen. Nur so können wir alle Leistungen im Bereich Krebsvorsorge und -behandlung gewährleisten: Von gesundheitsfördernden Maßnahmen, Früherkennung über Diagnose und Behandlung bis hin zur Pflege, sowohl vor Ort, bei der Grundversorgung, im Krankenhaus als auch in der Spezialklinik“, so Julie Torode, stellvertretende Geschäftsführerin und Verantwortliche für die Interessensvertretung und den Programmbereich der Internationalen Vereinigung gegen Krebs (UICC). „Durch die von der UICC organisierten Stipendien und Workshops werden Pflegekräften neue Qualifikationen im Umgang mit Krebspatienten vermittelt und die Forschungsarbeiten in diesem Bereich ausgebaut, um schnell Veränderungen bewirken zu können. Beispielsweise wird die internationale Zusammenarbeit gestärkt und der Austausch von Wissen gefördert.“

„Wir bei Würth Elektronik eiSos sind stolz, dass wir auf diesem Wege etwas für die Ausbildung von Fachkräfte im Bereich der Krebsbekämpfung tun können. Einen Beitrag im internationalen Kampf gegen den Krebs leisten zu können, liegt uns sehr am Herzen“, so die CEOs Oliver Konz und Thomas Schrott. Die Spendenzusage wird am Weltkrebstag, dem 4. Februar unterzeichnet werden.

Mehr Informationen unter:
www.uicc.org
www.worldcancerday.org
Offizielle Ankündigung der Partnerschaft

Über UICC:

Die UICC mit Sitz in Genf (Schweiz) wurde 1933 gegründet und ist eine internationale Organisation zu der knapp 800 Mitgliederorganisationen aus 155 Ländern gehören. Darunter die „Deutsche Krebsgesellschaft“, die „Deutsche Krebshilfe“ und das „Deutsche Krebsforschungszentrum“. Ihr Ziel ist die Erforschung, Prävention und Behandlung von Krebserkrankungen. mehr

Über den Weltkrebstag:

Am 4. Februar wird mit dem Weltkrebstag überall auf der Welt an den Kampf gegen den Krebs erinnert. Bei diesem Aktionstag soll durch Sensibilisierung und Aufklärung die Krankheit ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt und so Regierungen und Bürger zum aktiven Handeln bewegt werden, damit nicht weiterhin jedes Jahr Millionen von Menschen dieser Krankheit zum Opfer fallen. mehr

Quelle & Copyright: UICC

Quelle & Copyright: Würth Elekronik

Quelle & Copyright: UICC