REDline Zentralelektrik

Standard Design für Sonderfahrzeuge

Die REDline Zentralelektrik basiert auf einem modularen Konzept. Das Herzstück bildet ein Basis-Modul, das so genannte Traffic Regulation Module. Ergänzt wird dieses durch mehrere Zusatz-Module, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Auf diesem Weg entsteht aus mehreren Standard-Produkten ein individueller Systembaukasten.

Bei der Entwicklung der REDline Zentralelektrik haben wir unser umfangreiches Know-How aus den Bereichen massive Einpresstechnik und Hochstrommanagement eingebracht. Die Zentralelektrik ist komplett in Einpresstechnik hergestellt. Sie überzeugt durch stabile und zuverlässige Verbindungen zwischen Leiterplatte und Einpresspins, einen niedrigen Übergangswiderstand und geringe thermische Belastung der Baugruppe.

Die vielen Vorteile sprechen für sich:

  • Plug & Play Montage
  • Baukasten aus Standard-Produkten erlaubt individuelle Lösungen für Ihr Bordnetzsystem
  • Einbau auf kleinstem Raum durch kompakte Baugröße
  • Hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer
  • Schnelle Lieferung
  • Wartungsfreundlichkeit
  • Zur Erweiterung bestehender Zentralelektriken geeignet

Traffic Regulation Modul

- das vielseitige Basis Modul

weitere Informationen und Datenblatt

16-0 Modul

- das Modul für mehr Sicherheit

weitere Informationen und Datenblatt

12-1 Modul

- das Modul für zusätzliche Funktionen

weitere Informationen und Datenblatt

9-2 Modul

- das Modul für mehr Flexibilität

weitere Informationen und Datenblatt

2MF-2PR Modul

- das Modul für Hochstromanwendungen

weitere Informationen und Datenblatt

Power Logic Modul

- das Modul für logische Funktionen

weitere Informationen und Datenblatt

0F-12μR Module

- das Modul für die multifunktionale Relais-Beschaltung

weitere Informationen und Datenblatt