ICCS Try & Buy Kits

Programme für ICCS Kleinsteuerungen und ICCS CAN Module selbst zu erstellen, geht ganz leicht: Nutzen Sie einfach die Try & Buy Kits für die beiden Entwicklungstools, ICCS SDK Classic und ICCS SDK Plus . Dank inkludierter Hardware und entsprechenden Schnittstellen zur Software nutzen Sie die Kits:

  • um selbständig und ohne großen Aufwand Programme für die ICCS Produkte zu erstellen
  • für Entwicklungszwecke
  • für Nullserien
  • bei Serviceeinsätzen
  • für Tests

All das drei Monate lang kostenlos und unverbindlich. Danach entscheiden Sie, ob Sie das Kit zurücksenden oder behalten möchten.

Das Try&Buy Kit für ICCS SDK Classic ist in zwei Versionen verfügbar:

  • 12 V Version (mit drei Nano ICCS 12 V (S1, S2, S3), zwei Micro ICCS 12 V (S2, S4) und einem Micro ICCS 9-30 V)
  • 24 V Version (mit drei Nano ICCS 24 V (S1, S2, S3), zwei Micro ICCS 24 V (S2, S4) und einem Micro ICCS 9-30 V)

Außerdem gehören eine Parametrierstation und die ICCS SDK Classic zum Kit dazu.

Das Try & Buy Kit für das ICCS SDK Plus (ICS-85003) enthält folgende Komponenten:

Sie möchten ICCS SDK Classic oder ICCS SDK Plus testen? Kontaktieren Sie uns .

Wichtiger Hinweis!

Für die grafische Programmierung benötigen Sie die Programmieroberfläche Eagle. Sie können die neue Version Eagle 8 ganz nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen eigenständig unter: http://www.autodesk.com/products/eagle/overview downloaden. Zur Auswahl steht Ihnen eine Free Version, die Sie für Testzwecke nutzen können, oder eine Eagle Standard oder Premium Version im Abonnement.

Die Erstellung der Programme in der Programmiersprache C ist weiterhin ohne Einschränkungen möglich.

Leider ist die ICCS SDK Classic Software zurzeit nicht mit der aktuellen Eagle 8 Version kompatibel. Die graphische Programmierung ist daher zurzeit nich möglich. Wir arbeiten jedoch daran, die Kompatibilität herzustellen.

Die Parametrierung der vorprogrammierten Funktionen ist weiterhin ohne Einschränkungen möglich.