Massive Einpresstechnik

Einpresstechnik gehört zu den Kernkompetenzen von Würth Elektronik ICS

Sie stellt einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren des Unternehmens dar und verfügt über herausragende Eigenschaften im Vergleich zu den traditionellen Verbindungslösungen und –techniken wie Kabelbäume oder Löttechnologie.

Clever zusammen gefügt statt aufwändig verdrahtet

Die Verwendung der Kabelbäume in Bordnetzen ist eine sehr verbreitete und auf den ersten Blick günstige Lösung, die jedoch vor allem aufgrund der hohen Montage- und Wartungskosten zunehmend durch leiterplattenbasierte Lösungen ersetzt wird. Durch layouttechnische Abbildung der Kabelbaumverdrahtungen auf die Leiterplatte entsteht eine übersichtliche und zuverlässige Lösung mit vielen Vorteilen:

  • Bis zu 30% Kabelbaumreduzierung
  • Bis zu 50% Reduzierung des Kabelquerschnitts
  • Anbringung von Power- und Signalleitungen ohne aufwändige Potenzialtrennung
  • Modulare Gestaltungsmöglichkeit bei vielfältigen Austauschoptionen
  • Wegfall von Verdrahtungsfehlern
  • Bis zu 80% weniger Montageaufwand
  • Reduzierung von Schnittstellen
  • Gewichts- und Platzeinsparungen

Stabil verbunden in Einpresstechnik

Einpress- und Löttechnik sind zwei grundlegende Verbindungstechnologien für leiterplattenbasierte Systeme. Dank ihrer hervorragenden mechanischen und elektrischen Eigenschaften setzt sich die Einpresstechnik jedoch immer mehr für den Einsatz im Automotive-Bereich durch. Sie ermöglicht im Vergleich zur Löttechnik:

  • Einfache Verarbeitung von sehr dicken (Hochstrom-) Leiterplatten mit hoher Kupferbelegung
  • Kompakte Auslegung von Baugruppen und Reduzierung des Raumbedarfs durch beidseitige Bestückung der Leiterplatte
  • Thermisch herausragendes Verhalten bei hohen Strömen aufgrund des deutlich geringeren Übergangswiderstands zwischen Pin und Leiterplatte
  • Extrem stabile und robuste mechanische Verbindung durch die Kaltverschweißung von Einpresspins und Leiterplatte
  • Korrosionsbeständigkeit der Pins infolge der gasdichten Umhüllung an den Kontaktzonen