IHK-Empfehlung für Würth Elektronik als Ausbildungsunternehmen

Dualis-Zertifikat zeichnet Würth Elektronik als überdurchschnittlicher Ausbildungsbetrieb aus

Würth Elektronik ist Dualis-zertifiziert. Dualis ist ein Programm der IHK Heilbronn-Franken zur Verbesserung der Ausbildungsqualität. Neben Beratungsangeboten umfasst das Programm eine Zertifizierung von Unternehmen mit nachweislich überdurchschnittlicher Ausbildungsqualität. Beim Audit nehmen drei Prüfer der IHK und drei Prüfer aus anderen Unternehmen den Betrieb unter die Lupe und sprechen mit Ausbildern und Auszubildenden. Das Ergebnis des Audits: Würth Elektronik ist ein ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb, den man empfehlen kann.

Würth Elektronik ist für sein Engagement als Ausbildungsbetrieb bekannt. Jetzt wurde dieses hohe Niveau durch ein Audit der IHK Heilbronn-Franken und durch das Dualis-Zertifikat für überdurchschnittliche Ausbildungsbetriebe bestätigt.

„Nach dem Rundgang hatten die Prüfer kaum noch Nachfragen. Das lag zum einen an der ausführlichen schriftlichen Dokumentation unserer Prozesse und zum anderen an der Bereitschaft der Auszubildenden und Ausbilder, freimütig und kompetent Auskunft zu geben“, berichtet Maria Böcker, Ausbildungsleiterin bei Würth Elektronik eiSos. Die Auditoren sprachen nach der Prüfung von einer „sehr überzeugenden Vorstellung“. „Das ist ein Unternehmen, das wir sofort unseren Kindern als Ausbildungsunternehmen empfehlen würden“, war eine andere Aussage, die Maria Böckler und ihr Ausbilderteam besonders berührte.

Gute Atmosphäre gelobt

Gelobt von den IHK-Auditoren wurden die gute Atmosphäre und der herzliche, kollegiale Umgang auf Augenhöhe. Die Azubis sind hervorragend integriert und der Bezug zu den Abteilungen wird gepflegt.

Das Dualis-Zertifikat gilt für drei Jahre, die Rezertifizierung erfolgt dann für fünf Jahre.

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth