Wirelaid 3D Design Rules

Nachfolgende Design Rules gelten für den Flachdraht-Typ:

  • F 14: 1,4 x 0,35 mm2 / Querschnittsfläche Ø 0,49 mm2
Wirelaid Design Rules für den Flachdraht-Typ F 14
  Dimensionen (Minimum) F 14 (350 x 1400 μm2)
LB Leiterbreite über Draht 1.9 mm
A1 Abstand Drahtmitte zu Drahtmitte bei getrenntem Potential (unter Berücksichtigung der Pad-Positionierung) 1.9 mm + Isoabstand*
A2 Abstand Drahtmitte zu Drahtmitte bei gleichem Potential 1.8 mm
Smax Maximale Drahtlänge zwischen den Schweißpunkten 100 mm
Smin Minimale Drahtlänge zwischen den Schweißpunkten 7.5 mm
IL Isolationsabstand zur Innenlage Ergibt sich aus kundenspezifischem Lagenaufbau, den wir gerne für Sie erstellen.
*Abhängig von der Kupferschichtdicke entsprechend des aktuellen Basic Design Guide der Würth Elektronik.
Wirelaid 3 D Design Rules für den Flachdraht-Typ F 14
  Dimensionen (Minimum)  
C Abstand Kupfer zu Fräskante 0,3 mm
F Fräskanalbreite F = 0,4 x (Gesamtdicke Leiterplatte – R) + 200 μm
K Freistellung Lötstopplack Knickbereich 1,0 mm
R Restmaterialdicke Draht- + Kupfer- + Lötstopplackdicke + 150 μm

  • Drähte müssen orthogonal zum Übergangsbereich angeordnet sein
  • Für eine kontrollierte Biegung muss zwingend eine passende Biegevorrichtung eingesetzt werden
  • Biegeradien ≥ 0,1 mm möglich
  • Es ist darauf zu achten, dass die gebogenen Teile im Einbauzustand fixiert werden