Logistikzentrum als Vorzeigeprojekt

Würth Elektronik eiSos Gastgeber des Intralogistiktags von TIM CONSULT

Bei Planung und Bau des neu eröffneten Logistikzentrums in Waldenburg dieses Jahr hatte Würth Elektronik eiSos Unterstützung durch die Lagerlogistikexperten der Firma TIM CONSULT aus Mannheim erhalten. Weil der Lagerkomplex für die elektronischen und elektromechanischen Bauteile des Herstellers ein herausragendes Vorzeigeprojekt des Beratungsunternehmens ist, wurde es zum Veranstaltungsort: Gut 50 Logistikfachleute versammelten sich zum Intralogistiktag bei Würth Elektronik eiSos.

Bei einer Führung durch den Komplex konnten sich die Teilnehmer von der hochmodernen Technik sowie der hohen Flexibilität und Skalierbarkeit des Logistikzentrums überzeugen. In den Vorträgen und Diskussionen des Intralogistiktags ging es neben Lagertechnik auch um Unternehmenskultur, darum, wie Wachstum und Veränderungsprozesse in einem Unternehmen gelebt werden können. „Die Rolle der Mitarbeiter in solchen Prozessen war naturgemäß auch wichtig für meinen Beitrag zur Veranstaltung“, sagt Josef Wörner, Senior Executive Sales bei Würth Elektronik eiSos. „Gute Produkte, exzellenter Service und zufriedene Kunden sind der Grund für unser Wachstum und nur erreichbar mit den motivierten Mitarbeitern am Standort Waldenburg, die jetzt durch eine noch leistungsfähigere Lagertechnik unterstützt werden.“

Frieder Töpfer, Bereichsleiter Logistics Engineering, TIM CONSULT, war zufrieden mit dem Verlauf und sagte: „Wir freuen uns über die sehr gelungene Veranstaltung und danken Würth Elektronik eiSos noch einmal für die konstruktive Zusammenarbeit und die große Unterstützung für unseren Intralogistiktag.“

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth

Das neue Logistikzentrum von Würth Elektronik eiSos in Waldenburg

Das Lager ist mit modernster Fördertechnik ausgestattet.