USB-Steckverbinder mit breitem Anwendungsspektrum

Würth Elektronik eiSos veranstaltet Seminarrunde zu USB 3.x

Würth Elektronik eiSos, Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauteile bietet unter dem Titel „USB 3.x Kongress“ im September und Oktober 2017 vier praxisorientierte, eintägige Seminare rund um das Thema USB 3.0 und USB 3.1 an. Entwickler können hier die ganze Vielfalt der Möglichkeiten entdecken, die USB 3.x bietet. Die Veranstaltungsreihe wird in Kooperation mit Texas Instruments und Rohde & Schwarz an vier Terminen in Deutschland durchgeführt.

Dank der Spezifikationen von USB 3.0 und USB 3.1 wird die USB-Schnittstelle neben den klassischen PC- und ITK-Anwendungsbereichen auch für unterschiedlichste industrielle Applikationen attraktiv. Besonders interessant sind die deutlich gesteigerten Übertragungsraten, Sonderfunktionen wie die Leistungsübertragungen bis 100 Watt, die Nutzung von HDMI oder Netzwerkprotokollen über USB-Verbinder. Weitere Themen, die in den Seminaren behandelt werden sind der mechanische Aufbau, das Hochfrequenzverhalten, die Realisierung hoher Datenraten, Befilterung und Performance-Messung. Die Termine, jeweils ab 9 Uhr:

  • Dienstag, 19. September 2017 – Highlight Towers,
    Mies-van-der-Rohe-Str. 8, 80807 München
  • Mittwoch, 20. September 2017 – ZKM, Lorenzstr. 19, 76135 Karlsruhe
  • Dienstag, 17. Oktober 2017 – Seminarschiff, May-Ayim-Ufer, 10997 Berlin
  • Donnerstag, 19. Oktober 2017 – Signal Iduna Park, Strobelallee 50, 44139 Dortmund

Anmeldung zu den kostenfreien Seminaren ist ab sofort jeweils bis zwei Wochen vor dem Termin möglich unter Seminaranmeldung. Nähere Informationen zum Programm sind hier zu finden.

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth