Auswirkung von Layout, Bauelementen und Filter auf die EMV von modernen DC/DC Schaltreglern

ANP044

Zusammenfassung

In der einschlägigen Literatur, so auch in unserer „Trilogie der Induktivitäten“ und in den IC Datenblättern, bekommen Hardware Entwickler allerlei Tipps zum Schaltregler Design. Von der Auswahl der passenden Speicherinduktivität, Ein-/Ausgangskondensatoren, MOSFETs, Schottky-Dioden zeigen Applikationsbeispiele bis hin zu einem PCB-Layout Vorschlag, wie ein EMV-konformes Design realisierbar ist.

Allerdings finden sich in kaum einer Literatur EMV-Vergleichsmessungen, welche die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen belegen. So gut wie jede moderne Leiterplatte enthält in irgendeiner Form ein oder mehrere DC/DC-Konverter. Deshalb sind Vorher/Nachher- EMV-Vergleichsmessungen diskret aufgebauter DC/DC-Konverter für fast jeden Hardwareentwickler eine interessante Gelegenheit, sein vorhandenes Wissen zu vertiefen. Da wir als Würth Elektronik eiSos in der EMV zuhause sind, das passende Messequipment zur Verfügung haben, und Elektronik-Entwickler gerne unterstützen, beschreiben wir in diesem Anwendungshinweis genau diese Vergleiche.