FAQ

Was ist der Höchstabstand zwischen Sende- und Empfangsspule?

Zur Zeit erlaubt der Qi Standard einen Höchstabstand von ca. 8mm. Es gibt Pläne in der Standardisierung den Abstand mit dem Resonanzupgrade auf bis zu 50mm zu vergrößern. Proprietäre induktive Lösungen können heute schon 50 - 60mm bei reduzierter Effizienz erreichen. Resonante Systeme können größere Abstände abdecken. Dabei sind allerdings die Herausforderungen an EMV/Sicherheit/Zulassung zu beachten

Wieviel Energie kann zwischen Wireless Power Spulen übertragen werden?

Wenn sie in Geräten, die dem Qi Standard entsprechen, verwendet werden, bis zu 15W. Der verwendetet Chipsatz steuert den Energietransfer. Die Spulen können eigentlich deutlich mehr Energie übertragen. WE bietet Standardspule für bis zu 300W und kundenspezifische Spulen bis 11kW an.

Was ist der Frequenzbereich für Lösungen nach dem Qi Standard?

Die Sender und Empfänger arbeiten im Frequenzbereich von 100 -205kHz

Gibt es Probleme mit der Erwärmung von Fremdobjekten?

Im Qi Standard ist eine automatische Erkennung von metallischen Fremdobjekten integriert. Wenn ein metallisches Objekt zwischen Sender und Empfänger detektiert wird, wird die Energieübertragung aus Sicherheitsgründen nicht gestartet bzw abgebrochen.

Sind Sender und Empfänger standardisiert?

Der Qi Standard spezifiziert den Sender sehr genau. Das macht Sinn, da der Sender mit allen Qi zeritfizierten Empfängern problemlos funktionieren muß. Auf der Empfänger Seite gibt es größere Freiheiten Empfängerspulen zu definieren. Es muß nur sichergestellt werden, daß der Empfänger mit allen im Markt befindlichen Sendern funktioniert.

Ist die Datenkommunikation bei WPC die gleiche wie bei NFC?

Datenkommunikation im Qi Standard hat keinerlei Beziehung zu der bei NFC. NFC nutzt das 13MHz Band und WPC arbeitet bei 100 - 205kHz. Deshalb ist keine Interferenz möglich. WE bietet Kombispulen an, bei denen eine NFC Antenne um eine WPC Spule gewickelt ist.

Warum soll die Spule einen hohen Q Faktor (Güte) haben?

Je höher der Q Faktor (Güte) der Spule ist desto größer kann der Anstand zwischen den Spulen sein und umso besser ist die Effizienz der Energieübertragung.

Gibt es zu den Wireless Power Spulen von Würth Elektronik auch Application Notes?

Warum wird ein Ferrit für die Spulen verwendet?

Hauptgründe sind, das Magnetfeld zwischen den Spulen zu konzentrieren und Leiterplatten direkt hinter den Spulen vor dem Magnetfeld abzuschirmen. Im Qi Standard sind Abmessungen und Material der Ferrite für die Senespulen genau definiert. Auch hilft das Ferrit bei der EMV und Sicherheitsprüfung.

Gibt es IC's die mehr als die 15W im Qi Standard unterstützen?

Zur Zeit gibt es keinen Standard für Energien größer 15W. Im WPC sind aber Arbeitsgruppen aktiv um Standards für bis zu 100W und bis zu 2,4kW zu definieren. Unsere Standardspulen können heute schon bis zu 300W übertragen.

Gibt es bei Würth Elektronik ein Evaluation/Demo Kit für Wireless Power?

Ja, 760308MP ist über unseren Außendienst und Online für 149€ verfügbar.

Kann die gleiche Spule als Sender und Empfänger hergenommen werden?

Generell können alle Spulen als Sender oder Empfänger agieren. Im Qi Standard wird zwischen Sender und Empfänger unterschieden, da die Sendespulen eng spezifiziert sind und die Empfängerspulen andere Anforderungen (Dicke, Stoßfestigkeit) haben. In proprietären Systemen können die gleichen Spulen für Sender und Empfänger genommen werden. Bei Leistungen >20W empfehlen wir dies sogar sehr.

Bietet Würth Elektronik kundenspezifische Spulen an?

Ja, wir können Spulen nach den Anforderungen unserer Kunden entwickeln und fertigen. Das schließt die vorherige Simulation zur Optimierung mit ein.

Funktioniert Wireless Power auch in rotierenden Systemen?

Ja, man kann z.B. den Sender auf dem statischen Teil eines Systems anbringen und den Empfänger auf dem rotierenden Teil. WE kann kundenspezifische Spulen mit Mittelloch dazu anbieten.

Ihre Fragen!

In die FAQ werden die auftretenden Fragen aufgenommen. Wenn Sie Fragen haben, füllen Sie bitte das Formular unten aus.


*
*
*
*
Datenschutz-Hinweis ansehen (Pflichtfeld - muss gelesen und bestätigt werden)