Nano ICCS

Klein, leistungsstark, Nano ICCS: Die Steuerungen in Form eines Relais mit 5 bzw. 6 Kontakten können über einen Standard-Relaissockel an die Leiterplatte angeschlossen werden.

Dank MSP430 16 Bit Mikroprozessor mit Flash Technologie steuern sie Funktionen, die mit einem digitalen Eingang und einem gesteuerten Wechselschalter realisiert werden können, darunter:

Technische Daten
Allgemeine Informationen
Betriebstemperatur -40 °C bis +85 °C
Betriebsspannung 12 V oder 24 V Version
Gernzdauerstrom 20/30 A (NC/NO)
Max. Schaltstrom 60 A
Ruhestrom <1 mA
Schutzgrad IP 53
IP 65 mit IP Sockel
e1 Zulassungs-Nr. 03 5688
Schaltbilder
Schaltbilder-Konzept
  S1 S2 S3
Versorgung der Elektronik gekoppelt eigenständig gekoppelt
Hauptstrom gekoppelt eigenständig eigenständig
Aktivator eigenständig eigenständig gekoppelt
  • Varianten S1, S2 und S3: Eingangslogik plusschaltend (high-aktiv)
  • Varianten S1 NEG und S2 NEG: Eingangslogik masseschaltend (low-aktiv)
  • Varianten S2 und S3: Relaiskontakt potentialfrei, Batteriespannung oder Masse schaltbar
  • S2-Variante: Relaiskontakte und Stromversorgung von der Ansteuerung getrennt

Programmierung

In der Entwicklungsphase unterstützen wir Sie gerne bei der Erstellung von Programmen. Kontaktieren Sie uns. In der Serienphase liefern wir Nano ICCS bereits programmiert mit der gewünschten Funktion.

Gehäuse

  • Gehäuseabmessungen gesamt 30 x 30 x 40 mm

Zubehör

IP65 Sockel: Art. Nr. ICS-102300

  • Speziell für die Nano- und Micro-Serie entwickelter Relais-Sockel
  • Effiziente Montagelösung für raue Umgebungen bis zur Schutzklasse IP 65

Gegenstecker

  • Schaltbilder S1 und S3: Relaissockel mit 5 x 6,3 mm Faston nach ISO/SAE
  • Schaltbild S2: Relaissockel mit 5 x 6,3 mm und 1 x 2,8 mm Faston nach ISO/ SAE

Datenblatt