Die Geschichte

1984

Gründung des Unternehmensbereichs Elektromechanische Baugruppen (EMB) innerhalb der Würth Elektronik: Mit zunächst acht Mitarbeitern beginnt man damals noch in den Firmenräumlichkeiten der Leiterplattenfertigung Niedernhall mit der Produktion von Elektromechanischen Baugruppen, zunächst überwiegend Backplanes für die Telekommunikationsbranche.

1995

Der Firmensitz wird nach Öhringen verlegt.

2000

Der Unternehmensbereich Elektromechanische Baugruppen wird in ICS (Intelligent Connecting Systems) umbenannt.

2001

Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums kommt 2001 ein zweiter Standort im benachbarten Pfedelbach dazu, an welchem überwiegend Großserienaufträge gefertigt werden.
Im Dezember wird ein Vertriebsbüro in Frankreich mit einem eigenen technischen Entwicklungsteam eröffnet.

2003

Neben dem Backplane-Geschäft wird der Produktbereich Zentralelektriken und Powerboards verstärkt ausgebaut und somit der Grundstock für das zukünftige Wachstum gelegt.

2007

Seit dem 1. Juli 2007 agiert Würth Elektronik ICS als rechtlich selbständiges Unternehmen Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG.

2009

Würth Elektronik ICS investiert verstärkt in den Bereich Elektronik. Der Produktbereich Intelligent Control and Command Systems (ICCS) wird gegründet.

2010

Im Juli 2010 wird Wurth Electronics ICS, Inc. in Dayton (Ohio, USA) mit 11 Mitarbeitern eröffnet.

2013

Im Dezember 2013 wurde die SKEDD-Direktstecktechnologie der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit der innovativen Technologie können Stecker und Komponenten direkt werkzeuglos mit der Leiterplatte verbunden und wieder gelöst werden.

2014

2014 wird das neue Technologie- und Produktionszentrum der Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG eingeweiht. Alle fünf bisherigen Standorte im Raum Hohenlohe arbeiten von nun an im Gewerbepark Waldzimmern in Niedernhall in einem modernen Neubau.

2016

Die Produktfamilie REDline wird um standardisierte Powerverteilerboxen, die REDline Power Boxes, erweitert.

2017

Würth Elektronik ICS stellt die HMI-Lösung WEcabin Display i7 vor.