Azubi-Elternabend bei Würth Elektronik eiSos in Waldenburg

Im Rahmen eines sehr familiären Abends, fand am Dienstag, den 25. Juni, im Technologie­zentrum in Waldenburg die Vorstellung der neuen Auszubildenden des Jahres 2013 statt. Bei dieser Gelegenheit lernten nicht nur die neuen Auszubildenden das Unternehmen kennen sondern auch ihre Eltern, Freunde und Bekannte, welche die Auszubildenden zu diesem Anlass begleiteten.

Bevor es für die neuen Auszubildenden der Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG im kommenden September ernst wird, wurden sie an diesem Abend schon von vielen Ausbildern, Personalverantwortlichen und den Auszubildenden des Jahres 2012 in der immer größer werdenden „eiSos Familie“, willkommen geheißen.

Die nach und nach eintreffenden Gäste wurden gleich herzlich von den Auszubildenden des Vorjahres und ihren zukünftigen Ausbildern begrüßt und in das Betriebsrestaurant begleitet, wo sich alle Teilnehmer des Informationsabends zusammenfanden um sich in großer Runde auszutauschen und kennenzulernen.

Nachdem die obligatorischen Gruppenfotos gemacht waren, eröffnete Maria Böcker, die Ausbildungsverantwortliche der Würth Elektronik eiSos, den offiziellen Teil des Abends mit der Vorstellung der neuen Auszubildenden. Anschließend übergab sie das Wort an Arnt Stumpf, den Personalleiter der Würth Elektronik eiSos, der den durchweg interessierten Zuhörern das Geschäftsmodell der eiSos anhand einer kurzen Präsentation veranschaulichte.

Kurz darauf stand die Ausbildung bei Würth Elektronik eiSos im Mittelpunkt. Sowohl das Ausbildungskonzept als auch die Funktion des Ausbilders im Unternehmen wurde den Gästen anhand von 2 kurzen und sehr informativen Präsentationen näher gebracht. Zunächst widmete sich Maria Böcker der Darstellung des Ausbildungskonzepts. Im Folgenden war es dann die Aufgabe von Anna Rudolf und Steffen Mütsch, zwei Ausbildern der Würth Elektronik eiSos, den Gästen die Funktion des Ausbilders im Unternehmen zu erklären. Dies taten sie auf eine sehr lebendige Art und Weise, da sie in ihrer Zeit als Ausbilder viele Erfahrungen sammelten, die sie nun in kleinen Geschichten zum Besten geben konnten.

Dass dieses Ausbildungskonzept durchaus Früchte trägt, durften die Auszubildenden des Jahres 2012 im Folgenden sogleich beweisen. Das im Vorfeld oft zitierte Highlight des Abends war die sorgfältig erarbeitete und aufwendig gestaltete Unternehmenspräsentation der Auszubildenden, die im Vorfeld des Informationsabends bereits der Geschäftsführung und allen Ausbildern vorgeführt wurde.

Im Anschluss an die Präsentation hatten die Gäste die Möglichkeit, unter der Leitung von einigen Ausbildern, das Technologiezentrum zu besichtigen. Hierbei erhielten nicht nur die neuen Auszubildenden einen Einblick in ihr späteres Arbeitsumfeld, sondern auch alle anwesenden Eltern, Freunde und Lebenspartner, die zur Unterstützung dabei waren.

Den Abschluss eines sehr unterhaltsamen und informativen Abends bildete ein gemütliches Beisammensein im Betriebsrestaurant. Den Rahmen hierzu lieferte das Team des Panorama Caterings, das sein Können mit einem vielseitigen und raffinierten Buffet zeigte konnte. Für alle Teilnehmer des Informationsabends bot sich nun zum Abschluss noch einmal die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen. Auf allen Seiten war hierbei die Vorfreude auf eine baldige Zusammenarbeit merklich zu spüren.

Das Vorhaben, die neuen Auszubildenden herzlich und mit offenen Armen in der Würth Elektronik eiSos zu empfangen, wurde hervorragend umgesetzt, denn jeder neue Auszubildende verließ an diesem Abend das Technologiezentrum als Teil der Würth Elektronik eiSos Familie.

Zu den Ausbildungs- und Studiengängen ...