Partner für das duale Studium hautnah

International Studieninteressierte zu Gast bei Würth Elektronik

Neun Teilnehmer des Programms „Sommer im Schloss“ am Campus der DHBW Bad Mergentheim wurden am 16. August 2018 durch das Logistikzentrum und die Labors von Würth Elektronik eiSos geführt. „Sommer im Schloss“ ist ein vierwöchiges Bewerberseminar für international Studieninteressierte, gefördert vom DAAD, dem Auswärtigen Amt, der DHBW Mosbach und der Stiftung Pro DHBW Mosbach. Würth Elektronik ist eines der Partnerunternehmen für das Duale Studium. Um den Schülerinnen und Schülern aus Italien, Rumänien, Kroatien und Bulgarien Studium und Ausbildung bei dem Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente schmackhaft zu machen, wurden sie von Maria Böcker, der Ausbildungsleiterin von Würth Elektronik eiSos, empfangen und anschließend von Vertretern der jeweiligen Abteilungen in die Arbeitsweisen des Unternehmens eingeführt. Am selben Tag durften die Schülerinnen und Schüler auch das Leiterplattenwerk der Würth Elektronik CBT in Niedernhall besichtigen. Bereits 2017 nahm Würth Elektronik die Chance war, durch das Programm neue Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen.

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth