Kleinste Bauweise, größte Vorteile

Klein, kompakt, maximal biegbar und höchst belastbar: So sehen die Anforderungen an moderne Leiterplatten aus. Ob für die Forschung oder die Medizin-, Vision Technologie- oder Automotivebranche, SLIM.flex erfüllt diese mit Bravour – selbst bei kleinsten Gehäusevolumen.

SLIM.flex – Technologie, die begeistert

Wo auch immer kleine und kleinste Sensoren benötigt werden, überzeugen die ultradünnen SLIM.flex-Produkte dank verfügbarer Standards sowie enormer Robustheit bei gleichzeitig maximaler Flexibilität. Stichwort flexibel: Das gilt auch für die Verfügbarkeit. Denn vom Einzel-Muster bis zur Serie können sämtliche Varianten bei den Experten der Würth Elektronik CBT bestellt werden.

Die wichtigsten Vorteile der smarten SLIM.flex Technologie im Überblick:

Extrem dünn

Passend selbst für kleinste Gehäuse dank Reduktion der Dicke um bis zu 70 Prozent

Durchschlagsfestigkeit

Sichere Durchschlagsfestigkeit von 500 Volt – geeignet für höhere Spannungen

Höchste Zuverlässigkeit

Sehr robust im Lötprozess (auch bei mehrmaligem Bleitfrei löten) und optimal geeignet für Harsh-Environment-Anwendungen

Hightech Kabelbaum

Ultra dichte, impdedanzdefinierte oder geschirmte Signale auf engstem Raum – 100 Prozent mehr Signale bei halbem Bauraum möglich

Außerdem überzeugt SLIM.flex durch:

  • Standards für Zeitersparnis und mehr Prozesssicherheit verfügbar
  • Können als Flex-, Starrflex- oder Multilayeraufbau hergestellt werden
  • Digital verfügbare Stackups für Ihre EDA Software – für signifikante Zeit- und Kostenersparnis

Foto: © CERN 2007, Leiterplatte hinzugefügt

SLIM.flex im Teilchenbeschleuniger

Intensive, verifizierte Qualitäts-Tests haben gezeigt, dass SLIM.flex selbst höchstem Temperaturstress standhält und sich damit für den Einsatz in hochgradig forderndem Umfeld qualifiziert. Nicht ohne Grund wird SLIM.flex unter anderem in Detektoren des weltweit größten Teilchenbeschleunigers verbaut.

SLIM.flex als Hightech Kabelbaum

Die SLIM.flex-Technologie erlaubt ultra dichte, impedanzdefinierte oder geschirmte Signale auf engstem Raum. Im Vergleich zu herkömmlichen Kabelbäumen sind so bis zu 100 Prozent mehr Signale bei halben Bauraum möglich. Da es beim Design des SLIM.flex-Kabelbaums keine Einschränkungen bezüglich Signalführung und Geometrie gibt, kann der Kabelbaum sehr variabel designt werden.

Dank des universellen Lagenaufbaus kann die Anzahl der Flex-Lagen bei Bedarf während des Entflechtens ohne Änderung des Stackups verändert werden – und das ohne Mehrkosten. Durch die Herstellung des „Kabelbaums“ in Leiterplattentechnik kann ein Verdrahtungsfehler wie bei konventionellen Kabelbäumen ausgeschlossen werden. Zudem wird eine reproduzierbare, gleichbleibende Anordnung der Signalführung erreicht.

Die Montagezeit des Kabelbaums wird durch den Einsatz von vorgeformten SLIM.flex drastisch reduziert und durch ZIF-Kontakte entfällt auch das Anlöten der Kabel oder Konfektionieren von Steckern. Ein SLIM.flex Kabelbaum kann gleichzeitig als integrierter Kabelbaum in Anwendungen mit empfindlichen Signalen eingesetzt werden, beispielsweise für kleinste Bildsensoren in Endoskopen.

Unsere Expertise, Ihr Vorteil

Wer auf Produkte von Würth Elektronik setzt, darf nicht allein hohe Qualität erwarten. Damit Sie rundum zufrieden sind – und wir unserem Motto „more than you expect“ gerecht werden – profitieren Sie bei uns rund um die SLIM.flex Leiterplatte von:

  • Individuell auf Sie und Ihre Anwendung abgestimmter Beratung
  • Technische Unterstützung durch unsere Inhouse-Experten
  • Langjähriger Erfahrung im Bereich Leiterplatten und begleitenden Services

Lassen Sie sich von unserem Expertenteam beraten.

Kontakt

Sie haben Fragen zu SLIM.flex, benötigen Muster oder eine Beratung? Unsere Spezialisten sind gerne für Sie da.

Kontaktieren Sie uns unter:

Telefon: +49 7940 946-3539
Mail: flex@we-online.de

Wir freuen uns auf Ihr Anliegen.