Wissenswertes zu Einschaltstromspitzen und Funklösungen

Würth Elektronik eiSos Webinar-Termine

Würth Elektronik eiSos gibt Themen und Termine seiner beiden nächsten kostenlosen Webinare bekannt: Am 12. Juni 2018 von 10:00 bis 10:45 Uhr wird das Praxis-Webinar „ WE-MPSB: Der SMD-Ferrit der Einschaltströme meistert und ohne Beschädigung überlebt“ abgehalten. Am 14. Juni 2018 von 10:00 bis 11:00 Uhr folgt: „ Entdecken Sie Funk - wir zeigen Ihnen eine Möglichkeit, um Funkverbindungen in wenigen Schritten aufzubauen“.

Das erste Webinar hält Lorandt Fölkel, bekannt als Technologiebotschafter „#askLorandt“. Ausgehend von dem Problem der Einschaltstromempfindlichkeit von Multilayer-Ferriten erläutert Fölkel, welche Bauteile in Frage kommen, die den erhöhten Einschaltstrom aushalten, ohne beschädigt zu werden oder an Lebenszeit einzubüßen. Mit WE-MPSB bietet Würth Elektronik eiSos die weltweit erste SMD-Ferritserie mit spezifizierter Spitzenstrombelastbarkeit. Sie verlängert die Lebenszeit von Anwendung und der extrem niedrige Widerstand ermöglicht höchste Nennströme bei gleichzeitig minimaler Eigenerwärmung. Die Serie ist optimiert für die Befilterung von hocheffizienten DC/DC-Schaltreglern im rauen Industrieumfeld. Dauer des Webinars: 30 Minuten plus 15 Minuten für Fragen und Antworten.

Schneller zur Funklösung

Das zweite Onlineseminar wird von Manfred Schommarz gehalten, einem Funktechnikexperten, der durch die Integration der ehemaligen Tochterfirma AMBER wireless zu Würth Elektronik eiSos gestoßen ist. In einer etwa einstündigen Sitzung erläutert er, wie man mit AMBER PI schnell und einfach Prototypen für Funkkommunikation entwickelt. AMBER PI ist ein Aufsteckboard für den Raspberry Pi 3B. Neben einer stromsparenden Sub-GHz-Funkschnittstelle ist die Platine mit integrierten Sensoren für Temperatur, Feuchtigkeit, Luftdruck und Bewegung ausgestattet. Damit stehen bereits mehrere Komponenten für typische Anwendungen dieser Funkverbindung zur Verfügung, die mit einem AMBER-PI-Treiber extrem schnell und komfortabel realisiert werden können.

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth