IQD stellt Ultraminiatur-Quarz IQXC-240 vor

IQD Frequency Products hat einen der weltweit kleinsten Schwingquarze auf den Markt gebracht. Die Quarze des Moduls IQXC-240 haben eine Länge von 1,2 mm, eine Breite von 1,0 mm und eine Bauteilhöhe von nur 0,33 mm. Innerhalb des Moduls IQXC-240 sind Quarze mit einer Frequenz zwischen 36 und 80 MHz verfügbar. Diese Quarze sind auf Grund ihrer kleinen Bauform ideal für Applikationen mit minimalem Bauraum, wie zum Beispiel IoT-, VGA-, USB- und Wi-Fi-Anwendungen.

Die Frequenzstabilität dieser Quarze kann bei bis zu ±10 ppm über den Temperaturbereich von -20 bis 70 °C und bei bis zu ±15 ppm über den industriellen Temperaturbereich von -40 bis 85 °C liegen. Die Frequenztoleranz der einzelnen Quarze kann auf bis zu ±7 ppm reduziert werden. Abgestimmt auf die Anforderungen der neuesten Generation von Mikrokontrollern, kann die Lastkapazität der Quarze bei nur 5 pF liegen.

Die Quarze sind in einem hermetisch dichten 4-Pad-Gehäuse, mit einem Elektronenstrahl-geschweißten Metalldeckel auf dem Keramikgehäuse untergebracht. Durch den Metalldeckel wird die elektromagnetische Abstrahlung reduziert. Das Produkt ist außerdem so konzipiert, dass es einen mechanischen Schock von bis zu 1000 G nach IEC 60068-2-27 Standard aushält. Geliefert werden die Artikel des Moduls IQXC-240 auf einer Rolle gegurtet nach EIA-481D-Standard.

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth