Aktuelle Auswirkung des Corona Virus auf die Würth Elektronik CBT

Aktualisierung vom 07.02.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicherlich durch die Medien erfahren haben, hat sich in China überraschend schnell eine neuartige Lungenkrankheit durch den Corona Virus verbreitet.

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie auf die aktuellen Auswirkungen auf die deutschen und die asiatischen Werke der Würth Elektronik CBT informieren.

Folgende vorbeugende Maßnahmen wurden bereits getätigt:

  • Reiseverbot für Würth Elektronik CBT Mitarbeiter von und nach Asien, insbesondere China.
  • Umsetzung von Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln, wie zum Beispiel Hygienevorschriften für alle Mitarbeiter.

Welche Auswirkungen hat dies auf Lieferungen aus Asien?

  • Das Chinese New Year wurde um eine Woche verlängert. Geplant ist, dass unsere Partner in China am 10. Februar 2020 wieder starten.
  • Alle Kunden werden über den aktuellen Status ihrer Bestellung informiert. Wir bemühen uns stets darum, dass alle Kunden ihre Leiterplatten zum bestätigten Liefertermin erhalten. Falls es Einschränkungen in der Produktion der asiatischen Werke gibt und Sie daher nicht fristgerecht beliefert werden können, betrachtet Würth Elektronik den aktuellen, von der WHO als internationale gesundheitliche Notlage eingestuften Krankheitsausbruch, als Fall Höherer Gewalt (Force Majeure).
  • Da unsere chinesischen Kollegen schon jetzt vom Home-Office aus arbeiten, findet der Kommunikationsfluss statt. Allerdings kann sich durch die aktuelle Situation in Asien die Weitergabe von Informationen verzögern, da u.a. die Internetverbindungen extrem belastet sind.

Welche Auswirkungen hat dies auf Lieferungen aus den deutschen Werken?

  • Aus heutiger Sicht ist die Versorgung der deutschen Werke mit Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen in der nächsten Zeit gesichert. Somit sind wir optimistisch für die Versorgung und Lieferung aus den deutschen Werken.
  • Dies gilt auch für alle Bestellungen via unserem Onlineshop. Denn die im Onlineshop bestellten Leiterplatten werden ausschließlich und vollständig in Deutschland hergestellt, der Großteil davon in unserem Werk in Rot am See.
  • Aufgrund der situationsbedingten, aktuell höheren Auftragseingängen wird es zu Erhöhungen der Lieferzeiten kommen. Bitte beachten Sie unsere Auftragsbestätigungen.

Wir werden Sie weiterhin bestmöglich über die Auswirkungen auf Ihre Bestellungen auf dem Laufenden halten.

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Ansprechpartner im Vertrieb gerne zur Verfügung.