Update: Aktuelle Auswirkung des Coronavirus auf die Würth Elektronik CBT

Aktualisierung vom 29.10.2020

Thomas Beck, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Entwicklung der Corona Pandemie bringt das öffentliche Leben wieder immer mehr zum Erliegen. Deutlich höhere Infektionszahlen und strengere Maßnahmen sind nach einer positiven Entwicklung wieder in den Mittelpunkt gerückt. Für uns als Würth Elektronik CBT hat es in dieser Situation oberste Priorität, die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie einen möglichst strukturierten Geschäftsbetrieb sicherzustellen, um auf diese Weise für Sie als unseren Kunden weiterhin zuverlässig und lieferfähig zu bleiben. Gerne möchten wir nachfolgend auf einige Fragen eingehen.

Welche Schutzmaßnahmen wurden erneut eingeleitet?

Läuft die Produktion? Falls ja, mit welcher Kapazität?

Gibt es Probleme mit Transport und Logistik?

Ist die Versorgung der Werke mit Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen gesichert?

Gibt es noch offene Fragen? Dann stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner per Telefon und über die digitalen Kommunikationswege (Email, Online-Besprechungen, E-Shop, Webinar, usw.) zur Verfügung, damit wir auch in der aktuellen Situation mit Ihnen in Kontakt bleiben können. Gern können Sie alle Anfragen und Bestellungen über die Ihnen bekannten Kanäle an uns senden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die partnerschaftliche Zusammenarbeit in diesen für uns alle schwierigen Zeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Würth Elektronik GmbH & Co. KG

Thomas Beck

Geschäftsführer Vertrieb und Marketing