Mühelose Fixierung flexibler Leiterplatten

Für flexible Leiterplatten und Folienkabel gibt es viele interessante Einsatzgebiete, doch eines haben alle gemeinsam: FFC und FPC brauchen zuverlässigen Halt. Würth Elektronik eiSos hat die Produktfamilie WR-FPC um einen Back-Lock-Dual-Contact-ZIF-Steckverbinder erweitert.

Die einfache werkzeuglose Verriegelung bringt hohe Haltekräfte auf. Der mit 1 mm Bauhöhe extrem flache Steckverbinder hat oben und unten Kontakte, um die Flexibilität beim Einsatz von Flexible Printed Circuits und Flat Flex Cables weiter zu steigern.

Das Rastermaß beträgt 0,5 mm und der Stecker ist erhältlich in allen geraden Polzahlen von sechs bis 28 und darüber hinaus 17-polig. Der Steckverbinder hat eine Stromtragfähigkeit von maximal 0,5 A und verträgt Spannungen bis 50 V Wechselstrom. Die Betriebstemperatur reicht von -40 °C bis +105 °C.

Alle Produkte sind ab Lager verfügbar. Muster der neuen Steckverbinder sind ab sofort kostenlos erhältlich.

Download Pressemeldung und Bildmaterial unter www.htcm.de/kk/wuerth